Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/nocturama

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
07.01.2007

Hallo 2007, das Jahr in dem ich fast vier Monate mehr mit meinem Freund (zumindest in der Nähe) verbringen werde! Juhuuu! 2006 war toll, manchmal etwas schwierig, aber insgesamt doch ein Geschenk. An Silvester in Berlin wurden mir Tarotkarten gelegt. "Eine Beziehung wächst." Ja, kommt hin

Silvester war relativ unspektakulär. War zwar in Berlin, aber nicht mitten im Trubel, sondern auf ner kleinen Privatparty mit 8 Leuten, eine davon eine total aufgedrehte 5jährige die sich für eine Katze hielt. Sehr witzig. Und um Mitternacht gabs Feuerwerk-gucken in Kreuzberg. Hin- und Rückweg bin ich mit meinem kleinen Corsa gefahren, jedesmal ne Freundin/Bekannte dabei un jemanden von der Mitfahrzentrale. Auf dem Hinweg war das Olga aus Rußland, als Aupair für ein Jahr in Deutschland. Und auf dem Rückweg Marion, die - man lese und staune - Schauspielerin ist und zur Zeit die Hauptrolle in dem Kindermusical "Lauras Stren" spielt. Ja, ich chauffiere kleine Berühmtheiten.

Am letzten Wochenende war ich weit weg in Niedersachsen und habe Steffi und mein Patenkind Amon besucht. Er läuft inzwischen und erzählt den ganzen Tag erstaunliche Sachen. Zum Beispiel "Mammamamam. Bababababa. Deddeeeee." Und so weiter. Soooo süß. Und weil ich jetzt ein ganz schönes Foto erhaschen konnte, gibts das hier:

7.1.07 22:21


Werbung


08.01.2007

Ich bin sooo neidisch! Guckt euch die Fotos doch mal an: http://www.flickr.com/photos/porreiro
... und warte sehnsüchtig. Und freu mich für dich.

Abertrotzdemundüberhauptundso.

Juhu, ich hab doch noch ein paar Tage frei bekommen, um am 23. am Flughafen bereit zu stehen und danach noch Zeit zu haben zum begrüßen, nicht-mehr-weg-lassen (festhalten! ), beim Unzug helfen,... usw.

Jetz muss ich Sarah noch nach den Fotos von Silvester fragen. Möchte doch auch die Feuerwerkfotos und Gruppenfotos haben. Hoffe ich vergesse nicht morgen mal anzurufen. Aber wir müssen ja eh noch unser Date absprechen. Juhu, nach sieben Monaten wird sie es doch mal schaffen, meine Wohnung zu sehen.
8.1.07 21:46


Saudade

Saudade ist eine spezifisch portugiesische Form des Weltschmerzes. Das Konzept der Saudade lässt sich mit "Traurigkeit", "Wehmut", "Sehnsucht" oder sanfte "Melancholie" nur annähernd übersetzen.

Das Wort stammt zwar vom lateinischen solitudo ab, doch bedeutet es mitnichten nur "Einsamkeit", denn hierfür haben sich aus dem gleichen Wortstamm solidão bzw soledade entwickelt. Saudade ist auch keine per se negativ bewertete Stimmung, sondern wird im Fado, dem portugiesischen Chanson, herbeigesehnt.

Die Portugiesen sind seit Generationen stolz auf "ihr persönliches" Wort, das nur sie kennen. So besagt einer der berühmtesten Vierzeiler Fernando Pessoas:

Saudades, só portugueses
Conseguem senti-las bem.
Porque têm essa palavra
para dizer que as têm.

Saudades - nur Portugiesen
können sie recht ermessen.
Nur sie besitzen dieses Wort,
um ihr Gefühl zu sagen.

(geklaut von Wikipedia)

Saudade beschreibt mein Gefühl heute Abend ganz gut, denke ich.
9.1.07 22:23


11.01.2006

Heute ist Börsdäi von meinem Bäibi. Tschingderassabumm. Start war wohl nicht so toll, dann aber doch Pachty, wie auch immer. Hauptsache Spaß (nana, aber nicht allen Spaß).

Ich habe heute ne fiese Nachricht bekommen. Werde ich hier jetzt nicht ausbreiten, ist aber wirklich traurig, betrifft eine sehr gute Freundin. Damn. Life's really a bitch!

Moin abend werd ich mich nochmal zum Sport quälen (dafür fühlt man sich nachher erschöpft, aber toll), dann ab nach L-Town und am Samstag Steffi besuchen, am Sonntag Kai (supi, nach Monaten mal wieder sehen. Das letzte mal war aufm Blind Guardian Konzert im September 06...).

Heute war Sarah endlich mal da, und die Wohnung gefällt ihr . Besonders die Vorhänge. Hihi. Määädchen. Hab heute erfahren lila hat keine Wirkung auf Männer. Es sei denn es handelt sich um irgendein supersexy kurzes Kleidungsstück, is ja klar. Frühstücksfernsehen is echt mal ein gutes Aufklärungsprogramm. Argsi.
11.1.07 23:26


14.01.2007

Was ich mir wünsche? Ich will, dass sich einmal alles um mich dreht. Dass ich mir keine Gedanken um andere machen muss, sondern sich andere Gedanken um mich machen. Nein, ich fahre keinen üblen Ego-Trip... wie soll ich das erklären? Nimmt man meinen Geburtstag, da ist es einfach nicht möglich mal zu feiern wie ICH will. Alleine weil ich mir die Gedanken um alle anderen mache, weil es da Spannungen gibt. Und wenn ich dann denke "egal, machen wir das Beste draus" sagen mir noch fast alle ab. Tausend dank an meine drei Helden, die da waren! Ich bin sehr gerne für meine Freunde da, stecke auch viel zurück, doch ich will auch mal was für mich. Und ich möchte - aber das wird ja bald möglich sein - mal wieder ganz viel Aufmersamkeit von meinem Freund. Das musste jetzt mal raus. Ist doch auch wichtig, oder? Das man sich seine Wünsche mal klarmacht, sich selbst ernst nimmt. Waaaah, Leute, echt nicht falsch verstehn bitte.

Heute Nachmittag bei Kai war gut. Wir haben es mal wieder geschafft 4 Stunden über Musik und alte Filme und so'n Zeug zu quatschen. Und mit dem Hund zu spielen. War toll, weil ich nach gestern auf ganz andere Gedanken gekommen bin. Nächstes Wochenende bin ich wieder bei Steffi. Sie kann eine gute Freundin echt gut gebrauchen. Aber das ist ein anderes Thema.

Manche Bilder von Brasilien sind so schön, dass es weh tut. (Macht vielleicht für jeden außer mir keinen Sinn...)

Gute Nacht, große Welt! Sei ein bisschen lieb zu den Menschen.
14.1.07 22:03


17.01.2006

......Können wir das schaffen?.....

Meine kleine Wohnung ist einfach zu voll. Also habe ich angefangen auszumisten. Keine PAnik, nix kommt weg, es landen einfach ein paar Dinge in zwei Kartons und die stelle ich bei meinen Eltern aufn Dachboden. Und dann hab ich hier hoffentlich ein bisschen mehr Ordnung drin. Wenn ich mir bloß noch angewöhnen kann nicht alles mögliche - besonders CDs und Kassetten - einfach irgendwo rumliegen zu lassen...

Aber bis Dienstag will ich fertig sein, also krempel ich jetzt die Ärmel hoch und tu mal was.

......Ja, wir schaffen das!.......
17.1.07 20:12


18.01.2007

Orkan in Deutschland! Der Wahnsinn ist hier los. Orkanböen von 120 - 200 km/h, sogar hier in NRW. Bin froh, dass ich früh Feierabend gemacht habe, denn inzwischen fahren die Bahnen sogar nicht mehr. Drei Menschen sind in Deutschland schon gestorben. Aber Klimawandel? Nööööö, so ein Ammenmärchen! Fragt den George Doppel-Bush.

Die gute Nachricht: Der Stoibi stritt zurück. Wer hätte das gedacht?!

Waaah, das klingt echt gruselig da draußen! Werd mal alles vom Balkon räumen, was vielleicht fliegen kann....

So. Aus dem Plan, ein paar Sachen auszuräumen ist mein erster Frühjahrsputz geworden. Und dabei muss ich Gas geben, denn am Samstag hab ich hier Kaffee-Klatsch und bis dahin muss es ordentlich aussehen. Also bis später oder so.
18.1.07 19:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung